Datenschutzerklärung

Allgemeiner Hinweis

Die Springbach-Mühle Belzig OHG betreibt diese Internetseite mit allgemeinen Informationen zum Unternehmen und zu den angebotenen Dienstleistungen. Wir als Springbach-Mühle Belzig OHG nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst und informieren Sie daher nachfolgend über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten in Verbindung mit dieser Webseite. Unter dem Begriff der „personenbezogenen Daten“ werden alle Informationen verstanden, mit denen Sie als natürliche Person identifiziert werden können, wie beispielsweise Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre IP-Adresse.

Verantwortlichkeiten

Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrechts ist:

Springbach-Mühle Belzig OHG

Mühlenweg 2

14806 Bad Belzig

Tel.: 033841-796610

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Gabriel Muschert

 

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie hier:

 

Per E-Mail unter: datenschutz@springbachmuehle.de

oder postalisch unter:

Der Datenschutzbeauftragte

Springbach-Mühle Belzig OHG

Mühlenweg 2

14806 Bad Belzig

 

Verarbeitungstätigkeiten

Besuch der Webseite

Umfang der Datenverarbeitung

Wir bedienen uns zum Vorhalten unserer Onlinepräsenz eines Internet-Service-Providers, auf dessen Server die Webseite gespeichert wird (Hosting) und der unsere Seite im Internet verfügbar macht. Hierbei verarbeitet der Internet-Service-Provider in unserem Auftrag Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Bestandsdaten sowie Meta- und Kommunikationsdaten.

Unser Internet-Service-Provider:

Strato AG

Pascalstrasse 10

10587 Berlin

Dessen Datenschutzbestimmungen können Sie hier einsehen:

https://www.strato.de/datenschutz/

 

Bei jedem Zugriff auf Inhalte der Webseite werden Daten von unserem Internet-Service-Provider erhoben, die möglicherweise eine Identifizierung zulassen. Die folgenden Daten werden hierbei erhoben:

1.      Informationen über Browsertyp und die verwendete Version

2.       Betriebssystem des Nutzers

3.       Internet-Service-Provider des Nutzers

4.       IP-Adresse des Nutzers

5.       Datum und Uhrzeit des Zugriffs

6.       Webseite, die vom Computersystem des Nutzers über unsere Webseite aufgerufen werden

7.       Übertragene Datenmenge

8.       Zugriffsstatus (HTTP-Status)

Die Daten werden in den Logfiles auf dem Server unseres Internet-Service-Providers gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

 

Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage für die vorrübergehende Speicherung der Daten bildet hier Art.6 Abs. 1 lit. f) DSGVO

Die Speicherung der Daten durch unseren Internet-Service-Provider erfolgt in unserem Auftrag gemäß Art. 28 DSGVO. Die Speicherung ist erforderlich, um die Webseite auf dem von Ihnen genutzten Endgerät darstellen zu können sowie die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten.

Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

 

Speicherdauer

Die vorstehenden Daten werden für die Dauer von maximal 14 Tagen gespeichert und dann gelöscht.

 

Widerspruchsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich Seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

Daten im Rahmen der Kerntätigkeiten unseres Unternehmens

Umfang der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre an uns übertragenen personenbezogenen Daten im Rahmen der zwischen uns bestehenden vertraglichen und vorvertraglichen Beziehungen. Umfang, Art, Zweck und Erforderlichkeit der Verarbeitung richtet sich nach dem jeweils zugrundeliegenden Vertragsverhältnis. Hierzu speichern und verarbeiten wir Ihre Daten in den von uns genutzten Computersystemen. Zu den von uns verarbeiteten Daten gehören all diejenigen Daten, die zum Zwecke der Inanspruchnahme der vertraglichen oder vorvertraglichen Leistungen durch Sie bereitgestellt wurden und zur Abwicklung Ihrer Anfrage oder des zwischen uns geschlossenen Vertrages nötig werden.

Hierzu können folgenden Daten zählen:

1.       Name und Adresse

2.       E-Mail-Adresse und Telefonnummer

3.       Vertragsdaten

4.       Zahlungsdaten

Die Verarbeitung beschränkt sich auf diejenigen Daten, die zur Beantwortung von Anfragen und/oder zur Erfüllung eines zwischen Ihnen und uns geschlossenen Vertrages erforderlich und zweckmäßig sind. Eine Weitergabe der personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nur, wenn dies zum Zwecke der Erbringung der Leistung oder im Rahmen der Organisation unseres Unternehmens zur Abwicklung der Finanzbuchhaltung sowie der Befolgung gesetzlicher Verpflichtungen erforderlich ist. Die Verarbeitung durch uns erfolgt gemäß Ihren Weisungen oder den gesetzlichen Bestimmungen.

 

Rechtsgrundlage

Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Die Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nur dann, wenn hierzu ein berechtigtes Interesse gemäß, Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO oder eine gesetzliche Verpflichtung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO besteht.

 

Speicherdauer

Sobald die Daten nicht mehr zur Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Fürsorgepflichten sowie für den Umgang mit etwaigen Gewährleistungs- und vergleichbaren Pflichten erforderlich sind, werden diese Daten gelöscht.

 

Einsatz von Cookies

Umfang der Datenverarbeitung

Wir verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen.

Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Bereitstellung einer nutzerfreundlichen und funktionierenden Webseite. Darin besteht auch der Zweck der Datenverarbeitung.

Speicherdauer

Die Session-Cookies werden automatisiert gelöscht, sobald Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

Widerspruchsmöglichkeit

Die Cookies sind technisch notwendig, um Ihnen diese Webseite zur Verfügung zu stellen. Ohne Einsatz der Cookies wäre der Betrieb der Webseite nicht möglich. Es gibt daher keine Möglichkeit, dem Einsatz der Cookies zu widersprechen.

Kontaktaufnahme via Kontaktformular / E-Mail / Telefon / Fax

Umfang der Datenverarbeitung

Sie haben die Möglichkeit, über das Kontaktformular auf unserer Webseite sowie über die dort bereitgestellten E-Mail-Adressen, Telefon-, und Faxnummern Kontakt zu uns aufzunehmen. Wenn Sie uns kontaktieren, werden alle von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet.

Konkret werden je nach Art der Kontaktaufnahme die folgenden Daten verarbeitet:

Kontaktformular:

1.       Vor- und Nachname

2.       ggf. Firma

3.       Adresse (Straße, PLZ, Ort)

4.       Telefonnummer, E-Mail-Adresse

5.       ggf. weitere personenbezogene Daten, die Sie uns über das Feld „Weitere Anfragen“ übermitteln (optional)

6.       IP-Adresse

7.       Zeitpunkt der Absendung

8.       Browsertyp und verwendete Version

Die Übermittlung Ihrer Daten erfolgt über eine verschlüsselte Verbindung (TLS)

E-Mail:

1.       E-Mail-Adresse des Absenders

2.       Betreffzeile, Inhalt der E-Mail

3.       ggf. mitgesendete Anhänge sowie Art und Größe der Anhänge und Dateiformate

4.       IP-Adresse des absendenden Rechners sowie des absendenden Mail-Servers

5.       Datum und Uhrzeit der E-Mail

6.       Größe der E-Mail

Für die E-Mail-Kommunikation haben wir eine Transportverschlüsselung (TLS) umgesetzt. Die Kommunikation erfolgt aber dennoch unverschlüsselt, wenn der von Ihnen genutzte Mail-Provider diese Option nicht anbietet. Eine Ende-zu-Ende-verschlüsselte E-Mail-Kommunikation ist möglich, wenn der Absender über ein geeignetes S/MIME Zertifikat verfügt oder wenn die Kommunikation über das von uns bereitgestellte SEPPmail-Gateway erfolgt. Sofern Sie keine Schutzmaßnahmen ergreifen und mit uns abstimmen, findet eine unverschlüsselte E-Mail-Kommunikation statt.

Telefon:

1.       Eingehende Rufnummern (sofern durch Sie übermittelt)

2.       Zeitpunkt und Dauer des Anrufes

Fax:

1.       Faxnummer

2.       Zeitpunkt der Fax-Sendung

3.       Inhalt des Fax

 

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten zur Kontaktaufnahme ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, weil wir Ihre Daten zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen, verarbeiten.
Bei nicht vertragsbezogenen Anfragen ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. In diesem Fall dient die Datenverarbeitung der Wahrung des berechtigten Interesses zur effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen.

Speicherdauer:

Die von Ihnen an uns per Kontaktanfragen übermittelten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Sie der Speicherung widersprechen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Der Zweck für die Datenspeicherung entfällt, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass das zugrundeliegende Anliegen abschließend geklärt ist.

Verbindlichkeit der Bereitstellung

Die Kontaktaufnahme mit uns via Kontaktformular oder E-Mail ist freiwillig. Allerdings sind die o.g. Daten im Fall der jeweiligen Kontaktaufnahme für die Bereitstellung der Funktion und die Beantwortung der Anfrage erforderlich.

Widerspruchsmöglichkeit

Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten per E-Mail an datenschutz@springbachmuehle.de widersprechen. In einem solchen Fall kann die Kommunikation mit Ihnen nicht fortgeführt werden. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

Bewerbung per E-Mail oder per Post

Umfang der Datenverarbeitung

Sie können sich elektronisch (info@springbachmuehle.de) oder per Post (mit dem Zusatz „Personalabteilung“) bei uns bewerben. Zur Bearbeitung der Bewerbung verarbeiten wir alle Daten, die Sie uns durch Ihre Bewerbung zur Verfügung stellen. Das beinhaltet unter anderem:

1.       Kontaktdaten

2.       Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Anschreiben, Berufserfahrung, Ausbildung, Zeugnisse, Notizen aus dem Bewerbungsgespräch)

3.       Art der gewünschten Beschäftigung

4.       frühestmögliches Eintrittsdatum

5.       Kommunikation (E-Mail, Post, Fax) während des Bewerbungsprozesses

 

Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt allein zur Durchführung des Bewerberauswahlverfahrens. Ihre Daten werden für die Bearbeitung Ihrer Bewerbung und, im Falle des Zustandekommens eines Arbeitsverhältnisses, nachfolgend zur Durchführung des Beschäftigungsverhältnisses verarbeitet. Eine Verarbeitung zu anderen Zwecken erfolgt nicht. Rechtsgrundlage ist dabei § 26 Abs. 1 BDSG.
Soweit das Bewerbungsverfahren nicht zu einer Einstellung führt, können wir Ihre Bewerbung unter der Voraussetzung Ihrer Zustimmung in unseren Bewerberpool aufnehmen. Die Speicherung Ihrer Daten erfolgt dann auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO (Einwilligung).
Weiterhin können wir personenbezogene Daten über Sie verarbeiten, soweit dies zur Abwehr von geltend gemachten Rechtsansprüchen aus dem Bewerbungsverfahren gegen uns erforderlich ist. Rechtsgrundlage ist dabei Art. 6 Abs. 1 lit. b) und lit. f) DSGVO. Das berechtigte Interesse ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

Speicherdauer:

Ihre Bewerberdaten werden zum Zweck der Dokumentation des Bewerberauswahlverfahrens und zur Abwehr von etwaigen Rechtsansprüchen für sechs Monate nach Beendigung des Bewerbungsprozesses aufbewahrt. Sollten Sie Rechtsansprüche gegen uns geltend machen, werden die Daten zu Nachweispflichten über die sechs Monate hinaus aufbewahrt, bis der Sachverhalt abgeschlossen ist.
Im Falle der Aufnahme Ihrer Bewerbung in den Bewerberpool werden wir Ihre Daten auch über die sechs Monate hinaus speichern. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit und ohne die Angabe von Gründen widerrufen.

Verbindlichkeit der Bereitstellung

Ihre personenbezogenen Daten stellen Sie uns im Rahmen des Bewerbungsprozesses freiwillig zur Verfügung. Allerdings ist die Bereitstellung personenbezogener Daten für die Bearbeitung Ihrer Bewerbung bzw. einen Vertragsabschluss über ein Beschäftigungsverhältnis mit uns erforderlich. Ohne die Bereitstellung der o.g. Informationen können wir Ihre Bewerbung nicht bearbeiten.

 

Soziale Netzwerke / Drittanbieter / Videos

 

Facebook

Wir betreiben neben unserer Webseite auch Social-Media-Auftritte auf Facebook.

Auf unserer Webseite findet keine direkte Datenweiterleitung an diese Anbieter (Dritte) statt. Das bedeutet, dass neben den o.g. Datenverarbeitungen durch den Besuch der Social-Media-Präsenz keine Daten direkt von uns an den Drittanbieter Facebook übertragen werden. Die Datenverarbeitung geschieht allein auf den jeweiligen Präsenzen.

EU-Sitz:

Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Ireland

Dessen Datenschutzbestimmungen können Sie hier einsehen:

https://www.facebook.com/about/privacy

Google Maps

In unserem Internetauftritt setzen wir Google Maps zur Darstellung unseres Standorts sowie zur Erstellung einer Anfahrtsbeschreibung ein. Es handelt sich hierbei um einen Dienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, nachfolgend nur „Google“ genannt.

Durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield“)

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

garantiert Google, dass die Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA eingehalten werden.

Um die Darstellung bestimmter Schriften in unserem Internetauftritt zu ermöglichen, wird bei Aufruf unseres Internetauftritts eine Verbindung zum Google-Server in den USA aufgebaut.

Sofern Sie die in unseren Internetauftritt eingebundene Komponente Google Maps aufrufen, speichert Google über Ihren Internet-Browser ein Cookie auf Ihrem Endgerät. Um unseren Standort anzuzeigen und eine Anfahrtsbeschreibung zu erstellen, werden Ihre Nutzereinstellungen und -daten verarbeitet. Hierbei können wir nicht ausschließen, dass Google Server in den USA einsetzt.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Optimierung der Funktionalität unseres Internetauftritts.

Durch die so hergestellte Verbindung zu Google kann Google ermitteln, von welcher Website Ihre Anfrage gesendet worden ist und an welche IP-Adresse die Anfahrtsbeschreibung zu übermitteln ist.

Sofern Sie mit dieser Verarbeitung nicht einverstanden sind, haben Sie die Möglichkeit, die Installation der Cookies durch die entsprechenden Einstellungen in Ihrem Internet-Browser zu verhindern. Einzelheiten hierzu finden Sie vorstehend unter dem Punkt „Cookies“.

Zudem erfolgt die Nutzung von Google Maps sowie der über Google Maps erlangten Informationen nach den Google-Nutzungsbedingungen https://policies.google.com/terms?gl=DE&hl=de und den Geschäftsbedingungen für Google Maps https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html.

Überdies bietet Google:

https://adssettings.google.com/authenticated

https://policies.google.com/privacy

YouTube

Diese Internetseite beinhaltet mindestens ein Plug-In von YouTube, gehörig zur Google Inc., ansässig in San Bruno/Kalifornien, USA.

Sobald die mit einem YouTube-Video ausgestattete Seite dieser Homepage aufgerufen wird, und Sie die Wiedergabe starten, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube aufgebaut. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche spezielle Seite dieser Website besucht wurde. Wenn Sie eingeloggt sind, wird Ihr Surfverhalten Ihrem persönlichen Profil zugeordnet.

Sie können diese Möglichkeit unterbinden, wenn Sie sich vorher bei YouTube abmelden. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz unter www.youtube.com.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei „YouTube“ finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

Ihre Rechte als betroffene Person

Allgemeine Rechte

Sie haben folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:   

  1. Recht auf Auskunft: Art. 15 DSGVO

  1. Recht auf Berichtigung: Art. 16 DSGVO
  2. Recht auf Löschung: Art. 17 DSGVO
  3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Art. 18 DSGVO
  4. Recht auf Datenübertragbarkeit: Art. 20 DSGVO

 

Allgemeines Widerspruchsrecht

Wenn die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e) oder f) DSGVO erfolgt, haben Sie zudem jederzeit das Recht, aus Gründen die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen.
Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO).

 

Widerspruch gegen Direktwerbung

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit und ohne die Angabe von Gründen Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Wenn Sie widersprechen, werden Ihre personenbezogenen Daten anschließend nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verwendet (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO).

 

Widerrufsrecht

Wenn die Datenverarbeitung auf Grundlage einer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO) erfolgt, haben Sie jederzeit das Recht, Ihre Einwilligung ohne die Angabe von Gründen und mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

 

Geltendmachung eines Widerspruchs oder Widerrufs

Sowohl der Widerspruch als auch der Widerruf ist kostenlos und kann formfrei erfolgen, möglichst an die E-Mail-Adresse datenschutz@springbachmuehle.de . Einen postalischen Widerspruch oder Widerruf richten Sie bitte an unsere Postadresse mit dem Zusatz „Datenschutz“.

 

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Sie haben des Weiteren das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.
Für Sie zuständig ist:

 

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht
Stahnsdorfer Damm 77
14532 Kleinmachnow

Telefon: 033203/356-0
Telefax: 033203/356-49
E-Mail: Poststelle@LDA.Brandenburg.de


Information zum Abschalten von Cookies

Bei Browsern wie Chrome, Firefox, Microsoft Edge, Opera und Safari zeigenwir Ihnen wie Sie das Setzen von Cookies deaktivieren können.
Da es immer wieder Aktualisierungen der Browser gibt, kann es zu Abweichungen kommen.

Was sind Cookies?

Cookies (engl. "Kekse") sind Daten, die eine Webseite auf Ihrem Computer zwischenspeichert, wenn sie diese besuchen. Diese Cookies stammen von aufgerufenen Webseiten wie Amazon oder Google und enthalten Angaben zur Sprache, Seiteneinstellungen, E-Mailadresse und Ihren Namen.
Die Cookies sollen Ihnen das Surfen im Internet erleichtern. Wenn die Webseite bereits Ihre Login-Daten kennt, sparen Sie sich zum Beispiel das Eingeben langer Passwörter und Nutzernamen. Außerdem werden Ihre Surfgewohnheiten gespeichert und an den Betreiber der Internetseite weitergegeben.

Chrome
Öffnen Sie auf Ihrem Computer Chrome.
Klicken Sie rechts oben auf das Dreipunkt-Menü Einstellungen.
Klicken Sie unter "Datenschutz und Sicherheit" auf Website-Einstellungen.
Klicken Sie auf Cookies.
Hier können Sie Folgendes tun: Cookies aktivieren: Aktivieren Sie den Schieberegler neben "Blockiert".

Edge
Klicken Sie oben rechts auf den Menü-Button und wählen Sie die "Einstellungen" aus. Weiter unten finden Sie die Kategorie "Cookies" mit mehreren Auswahl-Möglichkeiten. Wählen Sie die Option "Alle Cookies blockieren", werden diese nicht mehr gespeichert.

Firefox
Wechseln Sie zur Registerkarte "Datenschutz" und wählen Sie unter der Kategorie "Chronik" die Option "nach benutzerdefinierten Einstellungen" anlegen. Entfernen Sie nun den Haken vor der Option "Cookies akzeptieren". Alternativ können Sie unter dieser Funktion auch nur Cookies von Drittanbietern blockieren

Opera
Wenn Sie Einstellungen festlegen, können Sie steuern, wie Opera mit Cookies umgeht. Die Standardeinstellung lautet, alle Cookies zu akzeptieren.

So legen Sie Ihre Cookie-Einstellungen fest:
Gehen Sie zu Einstellungen (Präferenzen auf Mac).
Klicken Sie in der Seitenleiste auf Datenschutz & Sicherheit.
Wählen Sie unter Cookies eine Option zum Umgang mit Cookies.

Safari
Cookie-Einstellungen festlegen
Auch generelle Einstellungen zur Verwendung von Cookies können Sie über den Punkt „Datenschutz“ vornehmen. So können Sie Cross-Site-Tracking komplett verhindern und damit Cookies von Dritten (also von Websites, die Sie gar nicht besucht haben) abwehren. Außerdem haben Sie die Option, Cookies – egal von wem – komplett zu blockieren. Wenn Sie keine der beiden Optionen aktiviert haben, werden alle Cookies zugelassen.





Anfahrt | Kontakt | Impressum | Datenschutz


Copyright © Springbach-Mühle Belzig  2016

All Rights Reserved.



Springbach-Mühle 

Belzig OHG
Mühlenweg 2
14806 Bad Belzig
Tel:033841-796 600
Fax: 033841-796 666
info@springbachmuehle.de


Öffnungszeiten


Öffnungszeiten des Lokals:

Montag - Sonntag 7:00 - 00:00 Uhr

Küchenzeiten:

Montag - Samstag  11.30 Uhr - 21:00 Uhr 
Sonntag - 
11.30 - 14.30 Uhr und 14:30 - 17.30 Uhr
(unser Sonntagskaffee)
von 17:30 - 21:00 Uhr

 Gutschein anfordern 


Wetter Belzig